Über uns - Datenschutzerklärung
(Stand Mai 2018)

Präambel


Wir, die reifencom GmbH (Südfeldstr. 16, 30453 Hannover), betreiben auf der Webseite www.b2b-reifen.com einen Webshop, über den Sie, als gewerblicher Wiederverkäufer aus dem Bereich „Reifen- und/oder Automobilhandel, Automobildienstleistungen“, nach einer Registrierung vorrangig Autoreifen, Felgen und Zubehör direkt bestellen können. Wir wissen Ihr entgegengebrachtes Vertrauen sehr zu schätzen. Auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten legen wir deshalb besonderen Wert. Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir - als Betreiberin dieser Website und Verantwortlicher im Sinne des Art. 4 Nr. 7 Datenschutzgrundverordnung - Sie darüber informieren, ob und wie personenbezogene Daten verarbeitet werden. Der Begriff der personenbezogenen Daten ist in der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DSGVO“) definiert. Danach sind „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Darunter fallen also beispielsweise Ihr bürgerlicher Name, Ihre Anschrift, Ihre Telefonnummer oder Ihr Geburtsdatum. Auch Informationen über Ihre Nutzung dieser Webseite können personenbezogene Daten sein. Wenn im Folgenden von der „Verarbeitung“ Ihrer personenbezogener Daten die Rede ist umfasst dies die Erhebung, Speicherung, Nutzung, Sperrung und Löschung der Daten.

1. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website


Bei der ausschließlich informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt. Wenn Sie unsere Website betrachten möchten, erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten. Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO:
IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, Inhalt der angeforderten Seite, Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode, Datenmenge, Website (von der unser Webshop aufgerufen wurde), Browser, Betriebssystem, Oberfläche (Auflösung), Sprache und Browserversion.

Die von uns gespeicherten Daten werden gelöscht, sobald sie zur Gewährleistung der Stabilität und Sicherheit unserer technischen Systeme nicht mehr erforderlich sind.

2. Verarbeitung personenbezogener Daten bei Registrierung und Bestellung


Mit der Registrierung und der Aufgabe von Bestellungen werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen erhoben: Ggf. Firma, Anrede, Vorname, Name, Anschrift, Postleitzahl, Ort, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum und Verbindungsdaten (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage) Diese Daten sind erforderlich, um Ihr Kundenkonto anzulegen, eine Bestellung abzuwickeln und Sie bei Anfragen eindeutig identifizieren zu können. Darüber hinaus speichern wir die Verbindungsdaten zur Missbrauchsprävention. In diesem Zweck liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. lit. f DSGVO.

Die für die Geschäftsabwicklung notwendigen Daten werden gespeichert und von uns verarbeitet sowie im Rahmen der Bestellabwicklung gegebenenfalls an verbundene Unternehmen, Zahlungsdienstleister zur Abwicklung von Zahlungen ( Lastschriftverfahren und Rechnungskauf), Paketdienstleister oder an weitere Dritte übermittelt, sofern dies für die Bestellabwicklung erforderlich ist. Zahlungsdienstleister werden Ihre Daten ggf. neben der reinen Zahlungsabwicklung zu weiteren eigenen Zwecken verarbeiten, insbesondere zur Missbrauchs- und Betrugsprävention. Für weitere Informationen lesen Sie bitte die Datenschutzerklärung des von Ihnen ausgewählten Zahlungsdienstleisters. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist in den oben genannten Fällen Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. Die Verarbeitung Ihrer Daten ist erforderlich um den mit Ihnen geschlossenen Vertrag durchzuführen. Wir speichern Ihre Daten grundsätzlich so lange, wie es zur Durchführung des mit Ihnen geschlossenen Vertrages erforderlich ist und bis zum Ablauf von gesetzlichen Gewährleistungsfristen und gesetzlich vorgeschriebene Aufbewahrungsfristen.

Zur Durchführung der zuvor genannten Bestellungen beauftragen wir direkt andere Unternehmen und/oder Einzelpersonen mit der Erfüllung von Aufgaben. Beispiele sind u. a. Paketlieferung, Sendung von Briefen oder E-Mails, sowie Montagepartner. Diese Dienstleister haben Zugang zu persönlichen Informationen, die sie zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen. Sie dürfen diese jedoch nicht zu anderen Zwecken verwenden. Darüber hinaus sind sie verpflichtet, die Informationen gemäß dieser Datenschutzerklärung sowie den geltenden Datenschutzgesetzen zu behandeln. Rechtsgrundlage für diese Datenweitergabe ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, falls die Datenverarbeitung zur Vertragsdurchführung mit Ihnen erforderlich ist bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, falls wir ein berechtigtes Interesse an der Datenweitergabe haben und Ihre schützenswerten Interessen nicht überwiegen. Dies ist insbesondere bei der Weitergabe Ihrer E-Mail-Adresse an Paketdienstleister der Fall, damit dieser Ihnen den genauen Lieferzeitpunkt bekannt geben kann. Wir gehen davon aus, dass dies auch in Ihrem Interesse liegt. Wenn Sie die Sperrung ihrer E-Mailadresse beim Paketdienstleister wünschen, dann schicken Sie uns einen formlosen Widerspruch unter Angabe des Namens, der Anschrift und der zu sperrenden E-Mailadresse an datenschutz@reifen.com. Wir leiten Ihren Anliegen an den Paketdienstleister weiter. Zudem unterliegen die Versanddienstleister zur Wahrung des Postgeheimnisses besonderen datenschutzrechtlichen Verpflichtungen, so dass kein Anhaltspunkt für überwiegende schutzwürdige Interessen besteht, die einer Weitergabe der E-Mail Adresse entgegenstehen könnten.

Identitäts- und Bonitätsprüfung

Unser Unternehmen prüft regelmäßig bei Vertragsabschlüssen und in bestimmten Fällen, in denen ein berechtigtes Interesse vorliegt, Ihre Bonität. Dazu arbeiten wir mit der Creditreform Hannover-Celle Bissel KG, Hans-Böckler-Allee 26, 30171 Hannover, zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an Creditreform. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Creditreform erhalten Sie unter https://www.creditreform-hannover.de/EU-DSGVO/.

Sofern im Rahmen der Geschäftsbeziehung Negativdaten entstehen, die verlässliche Rückschlüsse auf eine Zahlungsunfähigkeit oder nicht vorhandene Zahlungswilligkeit eines Kunden zulassen, behalten wir uns das Recht vor, diese Daten unter Beachtung der datenschutzrechtlichen Voraussetzungen den Auskunfteien und Dienstleister für Forderungsmanagement zusammen mit Name und Anschrift zu übermitteln. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. lit. b und f DSGVO.
Die Auskunfteien stellen diese Daten weiteren Unternehmen zur Bonitätsprüfung zur Verfügung, sofern diese ein berechtigtes Interesse an der Kenntnis dieser Daten nachweisen können.

3. Datenverarbeitung durch Cookies


3.1 Grundsätze


Bei dem Aufrufen unserer Webseite werden – sofern in Ihrem Webbrowser diese Funktion nicht deaktiviert ist – Daten über so genannte Cookies erhoben, um Ihnen einen umfassenderen und auf Ihr Nutzungsverhalten abgestimmten Service zu bieten. Dabei gelten folgende Grundsätze:

Was sind Cookies und werde ich durch diese persönlich identifiziert?

Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen in kleinen Dateien, die mittels Ihres Webbrowsers auf die Festplatte Ihres Computers übermittelt werden. Sie können unsere Webseite aber grundsätzlich besuchen, ohne uns mitzuteilen, wer Sie sind. Über die auf unserer Webseite eingesetzten Cookies (siehe Punkte 3.2.) werden nämlich nur Nutzungsdaten erhoben, etwa die Webseite, von der aus Sie uns besuchen, und die Webseiten, die Sie bei uns besuchen. Diese Informationen werden zu statistischen Zwecken ausgewertet. Sie bleiben als einzelner Nutzer dabei aber jederzeit anonym.

Wie lange bleiben die Cookies auf meinem Computer?

Die Verweildauer des jeweiligen Cookies auf Ihrem Computer bestimmt sich – wenn Ihr Webbrowser die Annahme von Cookies denn grundsätzlich akzeptiert - nach dem Zweck des Cookies.
Einige Cookies werden bereits beim Schließen Ihres Webbrowsers gelöscht (so genannte Session-Cookies), weil sie nur Informationen enthalten, die für den einen Besuch unserer Webseite erforderlich waren (etwa das „Merken“ Ihres Warenkorbinhaltes oder den Verlauf der bereits angesehenen Verkaufsartikel auf unserer Webseite).
Andere Cookies bleiben über einen längeren Zeitraum auf Ihrem System gespeichert (1 Monat bis zu zehn Jahre), weil mittels dieser ein längerfristiges Nutzungsprofil erstellt werden soll, welches uns und unseren Werbepartnern helfen soll, Ihnen als Kunde auch auf anderen Webseiten möglichst interessante Werbeangebote zu unterbreiten.

Kann ich die Datenerhebung und –Speicherung durch Cookies verhindern?

Ja, das können Sie. Wie Sie dies tun, erläutern wir Ihnen unter der nachfolgenden Nummer 3.2.

3.2 Verwendung eigener Cookies


Wir setzen für die Funktionalität unserer Webseite selbst Cookies ein, die unseren Systemen ermöglichen, Ihren Browser zu erkennen und Ihnen bestimmte Services anzubieten.

Die Akzeptanz dieser Cookies ist für die umfassende Ausführbarkeit der Funktion der Website, zwingend notwendig!

Sie können dieser Datenerhebung durch unsere Cookies aber widersprechen, indem Sie die Einstellungen Ihres Webbrowsers wie folgt ändern:

Die Dokumentation oder Hilfefunktion Ihres Webbrowser erklärt Ihnen, wie Sie verhindern, dass Ihr Webbrowser Cookies akzeptiert oder wie Sie von Ihrem Webbrowser eine Meldung erhalten, wenn neue Cookies von einer Webseite gesendet werden, die Sie dann jeweils einzeln bestätigen oder ablehnen können. Diese Einstellungsmöglichkeiten finden sich in dem jeweiligen Webbrowser meist im Einstellungsmenü „Datenschutz“.

Wir empfehlen Ihnen grundsätzlich, sich nach Beendigung des Gebrauchs eines Computers stets vollständig abzumelden, wenn Sie den Computer mit anderen gemeinsam nutzen und dessen Browser so eingestellt ist, dass er Cookies automatisch akzeptiert.


4. Datenerhebung durch Drittanbieter zur Datenverkehrsanalyse („Web Analyse“, „Webtracking“)


Wir verwenden zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und zur Optimierung unserer Webseite Tracking-Technologien, namentlich den Dienst Google Analytics sowie Technologien der etracker GmbH. Im Folgenden finden Sie Funktionalitätsbeschreibungen dieser Dienste sowie Links zu den jeweiligen Widerspruchsmöglichkeiten.

Google Analytics


Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc, (1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA; „Google“). Die Nutzung umfasst die Betriebsart „Universal Analytics“. Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.
Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung. Die Rechtsgrundlage für den Einsatz von Google Analytics ist. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Sitzungen und Kampagnen werden nach Ablauf einer bestimmten Zeitspanne beendet. Standardmäßig werden Sitzungen nach 30 Minuten ohne Aktivität und Kampagnen nach sechs Monaten beendet. Das Zeitlimit für Kampagnen kann maximal zwei Jahre betragen. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das Browser-Add-on herunterladen und installieren. Opt-Out-Cookies verhindern die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen. Wenn Sie hier klicken, wird das Opt-Out-Cookie gesetzt: Google Analytics deaktivieren.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp“ erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

etracker


Der Anbieter dieser Website verwendet Dienste der etracker GmbH aus Hamburg, Deutschland (www.etracker.com) zur Analyse von Nutzungsdaten. Es werden dabei Cookies eingesetzt, die eine statistische Analyse der Nutzung dieser Website durch ihre Besucher sowie die Anzeige nutzungsbezogener Inhalte oder Werbung ermöglichen. Cookies sind kleine Textdateien, die vom Internet Browser auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. etracker Cookies enthalten keine Informationen, die eine Identifikation eines Nutzers ermöglichen.

Die mit etracker erzeugten Daten werden im Auftrag des Anbieters dieser Website von etracker ausschließlich in Deutschland verarbeitet und gespeichert und unterliegen damit den strengen deutschen und europäischen Datenschutzgesetzen und -standards. etracker wurde diesbezüglich unabhängig geprüft, zertifiziert und mit dem Datenschutz-Gütesiegel ePrivacyseal ausgezeichnet.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs .1 lit f (berechtigtes Interesse) der EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO). Unser berechtigtes Interesse besteht in der Optimierung unseres Online-Angebotes und unseres Webauftritts. Da uns die Privatsphäre unserer Besucher besonders wichtig ist, wird die IP-Adresse bei etracker frühestmöglich anonymisiert und Anmelde- oder Gerätekennungen bei etracker zu einem eindeutigen, aber nicht einer Person zugeordneten Schlüssel umgewandelt. Eine andere Verwendung, Zusammenführung mit anderen Daten oder eine Weitergabe an Dritte erfolgt durch etracker nicht.
Sie können der vorbeschriebenen Datenverarbeitung jederzeit widersprechen, soweit sie personenbezogen erfolgt. Ihr Widerspruch hat für Sie keine nachteiligen Folgen.
Ich widerspreche der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten mit etracker auf dieser Website.

Weitere Informationen zum Datenschutz bei etracker finden Sie hier.


5. E-Mail Newsletter


Sofern Sie in den Erhalt unseres E-Mail Newsletters eingewilligt haben, verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse sowie optional Ihre Vornamen, Ihren Nachnamen, Ihr Geschlecht und Ihre Postleitzahl Außerdem speichern wir das Datum Ihrer Einwilligung. Wir verarbeiten diese Daten lediglich zu dem Zweck Ihnen den E-Mail Newsletter zuzuschicken, sowie im Falle von Ihren optionalen Angaben, um den Newsletter individuell auf Sie anzupassen.
Sie können Ihre Einwilligung für den Erhalt des Newsletters sowie Ihre Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den Versand des Newsletters jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.
Hierzu genügt eine formlose Mitteilung per E-Mail an: datenschutz@reifen.com oder das Klicken des Abmeldelinks im Newsletter.
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO. Wir speichern Ihre Daten so lange wie es für die Zusendung des Newsletters erforderlich ist. Im Falle Ihrer Abmeldung werden wir Ihre Daten löschen bzw. im Fall Ihrer E-Mail Adresse sperren, um sicherzustellen, dass Sie keinen Newsletter mehr von uns erhalten.

6. Ihre Rechte


Sie haben jederzeit das Recht, Auskunft über die bezüglich Ihrer Person bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen (Art. 15 DSGVO). Hierzu genügt eine formlose Mitteilung an:

reifencom GmbH
Datenschutz
Südfeldstr. 16
30453 Hannover

oder per E-Mail an: datenschutz@reifen.com

Darüber hinaus steht Ihnen unter den jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), das Recht auf Widerspruch (Art. 21 DSGVO) und das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO) zu.
Bei Eingang Ihrer Mitteilung werden wir Ihre Rechte prüfen und Ihnen so schnell wie möglich eine Rückmeldung geben. Im Falle eines Werbewiderspruchs werden wir die über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten unverzüglich sperren und löschen und diese Daten nicht mehr zu Marketingzwecken nutzen.
Sie haben unbeschadet dieser Rechte und der Möglichkeit einer Geltendmachung eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs, jederzeit die Möglichkeit, Ihr Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, geltend zu machen, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen datenschutzrechtliche Vorschriften verstößt (Art. 77 DSGVO).

7. Schutzvorkehrungen


Um die Sicherheit Ihrer Informationen bei Übertragung zu schützen, benutzen wir Secure Socket Layer Software (SSL). Diese Software verschlüsselt die Informationen, die von Ihnen übermittelt werden. Bei der Bestätigung einer Bestellung offenbaren wir nicht Ihre Kreditkartennummer. Selbstverständlich übertragen wir im Laufe der Auftragsbearbeitung die vollständige Kreditkartennummer an das zuständige Kreditkartenunternehmen.
Wir unterhalten physische, elektronische und verfahrenstechnische Sicherheitsmaßnahmen im Zusammenhang mit der Erhebung, dem Speichern und der Offenlegung von persönlichen Informationen unserer Kunden. Diese Sicherheitsmaßnahmen beinhalten, dass wir Sie gelegentlich darum bitten, einen Nachweis über Ihre Identität zu erbringen, bevor wir Ihnen persönliche Informationen offen legen.

Für Sie ist es wichtig, sich gegen unbefugten Zugang zu Ihrem Passwort und Ihrem Computer zu schützen. Wenn Sie Ihren Computer mit anderen teilen, sollten Sie darauf achten, sich nach jeder Sitzung abzumelden.

8. Weitergehende Fragen und Hinweise


Wenn Sie weitergehende Fragen zum Datenschutz bei der reifencom GmbH haben, schreiben Sie uns an datenschutz@reifen.com, und wir werden versuchen, Ihre Bedenken aus dem Weg zu räumen.
Unser Geschäft ändert sich ständig. Ebenso ändert sich diese Datenschutzerklärung. Wir behalten uns vor, Ihnen in gewissen Zeiträumen Mitteilungen über die bei uns geltenden Richtlinien zu schicken. Sie sollten dennoch in jedem Fall regelmäßig unsere Website besuchen und Änderungen zur Kenntnis nehmen.

Soweit nichts anderes geregelt ist, unterliegt die Nutzung sämtlicher Informationen, die wir über Sie und Ihre Kundenkonten haben, dieser Datenschutzerklärung.